Neuer Fokus auf die Landesspiele 2021: Gemeinsames Sporttreiben und Wiedersehen statt Anerkennungswettbewerbe

In Zeiten der Pandemie hat der Sport bei vielen Athletinnen und Athleten vermutlich zwangsweise einen anderen Stellenwert, als sich jede und jeder einzelne erhofft hat. Dieser Zustand wird uns leider noch eine Weile begleiten. Dennoch halten wir an der Planung der Landes-Sommerspiele in Mannheim fest. Wir wollen allen Sportlerinnen und Sportlern sichere und tolle Spiele in Mannheim bieten.

Teilnahmepflicht an Anerkennungswettbewerben für Berlin 2022 entfällt 

Durch den Beschluss des SOD-Präsidiums ist die Ausgestaltung der Landesspiele offener gehalten. Die veränderten Bedingungen möchten wir dafür nutzen um, eine möglichst hohe Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten. Der Fokus wird darauf liegen, dass wir wieder gemeinsam Sporttreiben und uns wiedersehen. Der Wettbewerbscharakter wird dadurch sicher nicht verloren gehen, vielleicht nur einen kleineren Stellenwert einnehmen. Die Teilnahme an den Landes-Sommerspielen 2021 ist auch ohne vorheriges Training möglich. Details zu den einzelnen Programmpunkten werden wir in den nächsten Wochen auf unserer Website veröffentlichen.

Anmeldephase bis mindestens 28.02.2021 verlängert – Abmeldegebühr entfällt

Bisheriger Anmeldeschluss war der 31.01.2021. Auf Grund der Unwägbarkeiten durch die Corona Pandemie wurde die Anmeldephase bis mindestens 28.02. verlängert. Auf unserer Website informieren wir Sie über die weiteren möglichen Verschiebungen der Anmeldefrist. Außerdem verzichten wir auf die Abmeldegebühr in Höhe von 10€/Person, die bis Ende April fällig geworden wäre. Falls die Absicht besteht an den Spielen teilzunehmen bitten wir darum, die Anmeldung durchzuführen und bei Bedarf bis Ende April kostenfrei zu stornieren.

Bei Interesse an einem monatlichen Statusbericht melden Sie sich bitte formlos unter LSS21@so-bw.de.
„Gemeinsam stark“ werden wir unsere besondere Zeit bewältigen und wieder sportlich in Bewegung kommen!

Bei Rückfragen sehen wir sehr gerne zur Verfügung.

Kontakt

Martin Metz

Referent Sportentwicklung

 martin.metz@so-bw.de
 0151-17 24 64 28